Primitivo di Manduria

weindepot_logo

Primitivo di Manduria

Die Apulische Rebsorte Primitivo ist eine der Weinkuriositäten der Region. Die Apulier sprechen den Namen der Rebsorte im Dialekt als Primativo aus, was soviel wie die frühzeitge Rebsorte bedeutet. In der Verwaltungssprache wurde daraus Primitivo, warum auch immer. In jüngster Zeit wurde eine gewisse Ähnlichkeit zur kalifornischen Zinfandel festgestellt und diskutiert. Die Rebsorte bringt alkoholstarke Weine mit Eigenständigkeit hervor und wird auch gerne in Cuvees eingesetzt. Sortenrein wird die Traube in den DOC Bereichen Primitivo di Gioia del Colle sowie Primitivo di Manduria verarbeitet. Der Wein hat eine dunkelrote Farbe, welche zu Violett neigt, einen trockenen und leicht tanninigen Geschmack. Gute Jahrgänge haben eine beachtliche Lebenswerwartung. – gerardo.de

teaserIm Online-Shop des italienischen Weindepots finden Sie
Primitivo di Manduria

Primitivo – der Rote Apuliens
Der echte Primitivo ist stets ein junger, fruchtbetonter Wein. In der Farbe Rubinrot mit violetten Reflexen, die Nase erinnert an Rote Johannisbeeren und Brombeeren, Vanille- und Kokosnoten im Finale. Warm und gut strukturiert, weich und gut ausgeglichen, ein frischer und sofort zu vielen Gelegenheiten passender Wein.

…am Ende ging aber der Primitivo von Vetrere mit großem Vorsprung durchs Ziel. Besonders gefiel der Wein durch seine Harmonie und Weichheit sowie durch seinen ausgesprochen langen Abgang. Ein großer Wein!
– Il mio vino Weinmagazin

Primitivo di Manduria DOC
Eine der herausragenden Unterzonen des Primitivo ist der Primitivo di Manduria. Das Anbaugebiet dieses apulischen Rotweines umfasst Teile der Provinzen Tarent und Brindisi an der Südküste der Salento Halbinsel. Namensgebend für die Anbaugegend ist die gleichnamige Stadt Manduria in Tarent, im nördlichen Teil des Salento. Der klassische Primitivo di Manduria wird größtenteils aus der Primitivo Traube (auch Zinfandel) gekeltert. Seit dem Jahr 1974 geniesst der Primitivo di Manduria den DOC Status. Bekannt ist auch eine als Süßwein ausgebaute Version (Primitivo di Manduria Dolce Naturale), welcher als erster Wein Apuliens seit 2011 den DOCG Status trägt.


Impressum: Das italienische Weindepot | Weidenstraße 2 a | 82386 Huglfing im Pfaffenwinkel | USt.ID DE128339263 | Internet www.gerardo.de | eMail kontakt[at]gerardo.de | Der maßvolle Umgang mit Alkohol ist uns wichtig | Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Volljährige | Alle unsere Weine enthalten Sulfite | Wir verwenden Cookies um die Funktionalität unserer Seiten zu gewährleisten und die Zugriffe zu messen | bb328f645